Uganda-Projekt

Soziales Engagement, das betrieblich gefördert wird: Mit individuellen Projekten können Mitarbeiter von European Homecare bei Hilfsorganisationen im außereuropäischen Ausland hospitieren – ganz egal, in welcher Fachrichtung sie tätig sind. Das Pilotprojekt ist gerade in einem Hospiz in Kampala (Uganda) gestartet. Hier wird todkranken Menschen ein würdiger Lebensabend ermöglicht. Außerdem werden von hier aus Patenprogramme für den Schulbesuch von Kindern organisiert sowie Projekte zur allgemeinen Verbesserung der Lebensumstände der Bürger in Uganda. Frédéric Heuper, Einrichtungsleiter einer Gemeinschaftsunterkunft in Rheinland-Pfalz, führt vor Ort ein Evaluierungsprojekt durch. Hier berichtet er von seinen Erlebnissen vor Ort.