Click edit button to change this text.

EHC bedankt sich für Spende der IIK Hannover

4. Mai, 2020|Kommentare deaktiviert für EHC bedankt sich für Spende der IIK Hannover

Eine tolle Spende erreichte zwei Unterkünfte in Hannover: Ehrenamtliche Helferinnen und Helfer der Initiative für Internationalen Kulturaustausch brachten selbstgenähte Alltagsmasken vorbei.

Geflüchtete nähen Stoffmasken für Obdachlose

4. Mai, 2020|Kommentare deaktiviert für Geflüchtete nähen Stoffmasken für Obdachlose

Sorgfältig überträgt Enisa A. das Schnittmuster auf ein Stück karierten Stoff. Dann schneidet sie ihn aus und legt sie auf einen stattlichen Stapel weiterer Stoffstücke: Daraus entsetehen Stoffmasken, die jetzt im Öffentlichen Nahverkehr und beim Einkaufen getragen werden müssen.

“Wir pflanzen uns ein Stückchen Hoffnung”

30. April, 2020|Kommentare deaktiviert für “Wir pflanzen uns ein Stückchen Hoffnung”

Eingeschränkte Möglichkeiten zur Freizeitgestaltung, keine Schule, für viele Kurzarbeit und dabei schönstes Frühlingswetter - viele Menschen nutzen die Zeit, um im Garten zu werkeln. Einen Garten im engeren Sinne gibt es in der Gemeinschaftsunterkunft Heidenrod-Kemel bisher zwar nicht - doch das ändert sich gerade.

Upcoming Celebration Event

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Proin a laoreet magna, nec interdum nibh. Aliquam at lacinia arcu. Fusce vulputate mauris quis eros efficitur vehicula. Sed eget volutpat ipsum. Duis eget dui facilisis, interdum sapien a, rhoncus dolor. Sed pulvinar risus vel metus blandit, non consequat risus rhoncus.

05/07 | USA, TAMPA, FLORIDA
CREATION CELEBRATION
0
0
0
Days
0
0
Hrs
0
0
Min
0
0
Sec

Abstand in den Ankunftszentren

"Keep Distance" leuchtet in Neonbuchstaben auf dem Boden des Außenbereichs eines großen Anklunftszentrums für Geflüchtete in Baden-Württemberg. Um einer möglichen Ansteckung mit Covid-19 vorzubeugen, wird die Einhaltung des empfohlenen Sicherheitsabstands von zwei Metern hier besonders ernst genommen.

Bericht in der Walsroder Zeitung: Die Arbeit in einer Flüchtlingsunterkunft in Zeiten von Corona

Die gute Nachricht vorweg: Bisher gibt es keinen Corona-Fall im Ankunftszentrum Bad Fallingbostel-Oerbke, weder unter den Bewohnern noch unter den Mitarbeitern. Das Leben dort hat sich trotzdem grundlegend verändert.

Kreative Kreise helfen beim Abstandhalten

„Social Distancing“ ist das Gebot der Stunde. Dies gilt natürlich auch für Gemeinschaftseinrichtungen für Flüchtlinge, in der verhältnismäßig viele Menschen auf begrenztem Raum leben. In einer von European Homecare betriebenen Einrichtung in Hannover haben die Kinder daraus ein kreatives Projekt gemacht.

Stoffmasken-Projekt im Nähcafé

Normalerweise werden hier Säume gekürzt, Jeans ausgebessert oder eigene Entwürfe kreiert: Einmal pro Woche lädt die Heidenroder Initiative für Kommunikation, Integration und Bildung in der kommunalen Betreuungseinrichtung zum Nähcafé. In großer Runde kann es zwar zur Zeit wegen der Ansteckungsgefahr mit dem Coronavirus Covid-19 nicht stattfinden - Bewohner*innen hatten jetzt aber die kreative Idee, Mundschutzmasken zu nähen.

European Homecare übernimmt soziale Betreuung für Flüchtlinge in Rheinberg-Orsoy

Seit Anfang 2020 betreibt European Homecare im Auftrag der Bezirksregierung Düsseldorf die Zentrale Unterbringungseinrichtung (ZUE) in Rheinberger Stadtteil Orsoy. 180 Menschen leben derzeit in den Räumlichkeiten des ehemaligen Krankenhauses, das Platz für insgesamt 300 Menschen bietet.

Christian Große Kreul, Sprecher der Geschäftsleitung European Homecare

Unser gesellschaftlicher Auftrag in Zeiten der Corona-Krise: Für andere da sein und helfen, wo wir können! Und: Die Gesundheit unserer Mitarbeiter hat erste Priorität.

Load More Posts

Love is a fruit in season at all times, and within reach of every hand. It is the greatest gift anyone can give.

JOIN OUR COMMUNITY