Aktuelles

Im Rahmen unserer Presseauswertung finden Sie hier Links und Pressemeldungen, die sich mit dem Thema European Homecare befassen:

EHC bedankt sich für Spende der IIK Hannover

4. May, 2020|Comments Off on EHC bedankt sich für Spende der IIK Hannover

Eine tolle Spende erreichte zwei Unterkünfte in Hannover: Ehrenamtliche Helferinnen und Helfer der Initiative für Internationalen Kulturaustausch brachten selbstgenähte Alltagsmasken vorbei.

Geflüchtete nähen Stoffmasken für Obdachlose

4. May, 2020|Comments Off on Geflüchtete nähen Stoffmasken für Obdachlose

Sorgfältig überträgt Enisa A. das Schnittmuster auf ein Stück karierten Stoff. Dann schneidet sie ihn aus und legt sie auf einen stattlichen Stapel weiterer Stoffstücke: Daraus entsetehen Stoffmasken, die jetzt im Öffentlichen Nahverkehr und beim Einkaufen getragen werden müssen.

“Wir pflanzen uns ein Stückchen Hoffnung”

30. April, 2020|Comments Off on “Wir pflanzen uns ein Stückchen Hoffnung”

Eingeschränkte Möglichkeiten zur Freizeitgestaltung, keine Schule, für viele Kurzarbeit und dabei schönstes Frühlingswetter - viele Menschen nutzen die Zeit, um im Garten zu werkeln. Einen Garten im engeren Sinne gibt es in der Gemeinschaftsunterkunft Heidenrod-Kemel bisher zwar nicht - doch das ändert sich gerade.

Leuchtende Kinderaugen in der Landeserstaufnahme Freiburg

28. April, 2020|Comments Off on Leuchtende Kinderaugen in der Landeserstaufnahme Freiburg

Das ist ja fast wie Weihnachten! Liebevoll drücken die Kinder ihre neuen Kuscheltiere fest an sich. Für alle gab es am Wochenende eine tolle Überraschung: ein großes Paket mit Spielzeug und Lernmaterialien von Unicef und Ikea.

Stoffmasken – made in Büdingen

27. April, 2020|Comments Off on Stoffmasken – made in Büdingen

Gießen/Büdingen. Masouma, Jamshid, Perigol und Zainab eint die Liebe zum Nähen. Ihre Begabung und Freude an dem gemeinsamen Hobby lassen sie kurzerhand den Bewohnerinnen und Bewohnern der Erstaufnahmeeinrichtung zugutekommen. Seit Tagen fertigen die vier unermüdlich Mund-Nasen-Behelfsmasken.

Am EAEH-Standort Rotenburg nähen Bewohner Behelfsmasken

24. April, 2020|Comments Off on Am EAEH-Standort Rotenburg nähen Bewohner Behelfsmasken

Gießen/Rotenburg. Fatima, Mona, Nazgul und Farima nähen seit Tagen Mund-Nasen-Behelfsmasken. Die vier Frauen aus Afghanistan, Kuweit und dem Iran teilen sich nicht nur die Freude am gemeinsamen Hobby, sondern auch die einzige Nähmaschine am Standort der Erstaufnahmeeinrichtung in Rotenburg.

European Homecare unterstützt Handwerksbetriebe in schwierigen Zeiten und stellt Fachkräfte aus Gastronomie und Gewerbe ein

14. April, 2020|Comments Off on European Homecare unterstützt Handwerksbetriebe in schwierigen Zeiten und stellt Fachkräfte aus Gastronomie und Gewerbe ein

Das Familienunternehmen hat in der Krise keine einzige Geschäftsbeziehung beendet. Katja Radszuweit, Leiterin Betrieb bei European Homecare, betont die gute Zusammenarbeit.

“Wir schaffen das”: Pfleger aus Afghanistan spicht Bürgern Mut zu

14. April, 2020|Comments Off on “Wir schaffen das”: Pfleger aus Afghanistan spicht Bürgern Mut zu

Murtaza Ramazanzada arbeitet als Pfleger in einem Krankenhaus in Neumarkt (Bayern) und kümmert sich gerade um Corona-Patienten. Mit einem Facebook-Post wurde er schlagartig bekannt. Der heute 27-Jährige, der bis vor Kurzem eine von European Homecare betriebene Einrichtung bewohnte, zitierte Angela Merkels legendären Satz "Wir schaffen das" in Hinblick auf die Corona-Krise.

Abstand in den Ankunftszentren

7. April, 2020|Comments Off on Abstand in den Ankunftszentren

"Keep Distance" leuchtet in Neonbuchstaben auf dem Boden des Außenbereichs eines großen Anklunftszentrums für Geflüchtete in Baden-Württemberg. Um einer möglichen Ansteckung mit Covid-19 vorzubeugen, wird die Einhaltung des empfohlenen Sicherheitsabstands von zwei Metern hier besonders ernst genommen.

Bericht in der Walsroder Zeitung: Die Arbeit in einer Flüchtlingsunterkunft in Zeiten von Corona

6. April, 2020|Comments Off on Bericht in der Walsroder Zeitung: Die Arbeit in einer Flüchtlingsunterkunft in Zeiten von Corona

Die gute Nachricht vorweg: Bisher gibt es keinen Corona-Fall im Ankunftszentrum Bad Fallingbostel-Oerbke, weder unter den Bewohnern noch unter den Mitarbeitern. Das Leben dort hat sich trotzdem grundlegend verändert.